Willkommen auf der Website der Gemeinde Suhr



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck Version PDF

Herzlich Willkommen

Wissenswertes rund um Suhr


Suhr im Kanton Aargau liegt oberhalb des Zusammenflusses der Flüsse Suhre und Wyne auf 400 m über Meer, gebettet am Fusse des Suhrerkopfs, an die Kantonshauptstadt Aarau grenzend und umgeben von den Nachbarsgemeinden Buchs, Rupperswil, Hunzenschwil, Gränichen, Oberentfelden und Unterentfelden. Das Dorf hat sich im Laufe der letzten Jahrzehnte aus dem einstigen Bauerndorf zu einem industriereichen Vorort der Stadt Aarau entwickelt.

Suhr hat Ihnen einiges zu bieten - eine breite Infrastruktur in den Bereichen Sport, Kultur und Schule zeichnet das Dorf als attraktiven Wohnort für Jung und Alt aus!

Auf Suhrer Boden steht in unmittelbarer Nähe zum Kantonsspital Aarau das Lindenfeld, im Hinderdorf, an der Grenze zur Gemeinde Buchs, das Alters- und Pflegeheim Steinfeld.

Sportanlagen mit Tennisplätzen, Fussballfeldern und einer Dreifach-Trainingshalle sind in den Hofstattmatten konzentriert. Auch das Fussballstadion "Brügglifeld" des FC Aarau und die Kunsteisbahn Aarau KEBA stehen auf Suhrer Boden.

Eine Vielzahl von Vereinen bieten sportliche und kulturelle Betätigungen, verbunden mit viel Geselligkeit. Das Zentrum Bärenmatte verfügt über einen grossen Theatersaal und zahlreiche weitere Räumlichkeiten, in welchen die verschiedenartigsten Anlässe durchgeführt werden können.

Über die Sommermonate lockt das Schwimmbad Buchs-Gränichen-Suhr, am Zusammenfluss von Suhre und Wyne gelegen, zahlreiche Besucher zum Sprung ins kühle Nass.

Suhr ist Schulstandort für sämtliche Stufen der Volksschule. So besuchen die Suhrer Schüler und Schülerinnen vom Kindergarten, über die Primarschule sowie auch sämtliche Oberstufentypen (Real-, Sekundar- und Bezirksschule) in ihrer Wohngemeinde. Zahlreiche weiterführende Schulen sind im Nachbarsort Aarau angesiedelt.

 

SUHR - EIN GEDICHT



Es stoht in Sohr sed alter Zyt
uf Sandsteifels en Chele.
Vo alle Syte gsehsch si wyt,
si tuet Wägwyser spele.

Der Wäg vo Züri und uf Bärn,
das heisst vo Oscht nach Weschte,
und au vom Fricktal nach Luzärn,
chonsch über Sohr am beschte.

Vo Sorsee här, meischt korrigiert,
tuet d'Sohre dore fliesse.
Vom Stompeland, rächt serpendiert,
tuet d'Wyne s'Wasser giesse.

Die Gmeinde Aarau, Buchs und Rohr,
die stönd of Sohrer Bode.
Sie händ sich früehner trennt vo Sohr
und wänd sich sälber rode.

Mer händ in Sohr au Induschtry,
d'Laschtwäge chasch chum zelle,
vo früeh bes spot, johrus, johry
de Lüte d'War zuestelle.

(Walter Roth, ehem. langjähriger Primarschullehrer in Suhr)
 

Gerichtsscheibe
Suhrer Gerichtsscheibe aus dem Jahr 1912