Willkommen auf der Website der Gemeinde Suhr



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
Druck Version PDF

Mitteilungen

Sportvereine und Coronavirus

Ab dem 6. Juni 2020 erfolgt die dritte Etappe der Massnahmenlockerung während der COVID-19-Epidemie. Dabei wird das Versammlungsverbot im öffentlichen Raum unter konsequenter Umsetzung der Distanz- und Hygieneregeln und unter Rückverfolgbarkeit von engen Kontakten (Contact Tracing) gelockert.

Auf der Grundlage der veränderten Situation ist es den Sportvereinen wieder möglich ab dem 6. Juni 2020 zu den üblichen Trainingszeiten die Hallen zu benützen.

Vorausetzung dafür ist ein Standart-Schutzkonzept und die benennung einer verantwortlichen Person.

Beides muss der Gemeinde Suhr, vor dem ersten Trainingsbeginn vorliegen. Mail an cristina.gygax@suhr.ch
 

Swiss Olympic wird ab Freitagabend, 29. Mai, hier auf ihrer Website ein Standard-Schutzkonzept (d/f/i) für den Trainingsbetrieb der Vereine bereitstellen, das diese dann mit sehr geringem Aufwand adaptieren können. Gleichzeitig steht dann auch die aktualisierte Grafik (d/f/i) zur Verfügung, auf der die Schutzmassnahmen für den Sport visualisiert sind.

Link zu Swissolympic: https://www.swissolympic.ch/ueber-swiss-olympic/news-medien/Fokus-Coronavirus.html?tabId=534b1281-6de5-4e39-9b1d-19bf531c5ffe
 

Die Details zu den ab 6. Juni geltenden Regeln und Schutzkonzepten entnehmen Sie bitte dem generellen Rahmenvorgaben, die das BASPO erstellt hat. Im Zentrum des Konzepts für den Trainingsbetrieb der Vereine ab 6. Juni stehen die fünf übergeordneten Grundsätze für den Sport:

1. Symptomfrei ins Training/Wettkampf
2. Distanz halten (10 m2 Trainingsfläche pro Person, wenn immer möglich 2m Abstand)
3. Einhaltung der Hygieneregeln des BAG
4. Präsenzlisten (Rückverfolgung von engen Kontakten – Contact Tracing)
5. Bezeichnung verantwortlicher Person
 

Bite beachten Sie folgend weiteren Punkte:

• Garderoben und Duschen bleiben bis auf weiteres geschlossen.
• Trainierende erscheinen umgezogen in der Halle
• Die Trainingsverantwortliche ist 15 min vor Lektionsbeginn in der Turnhalle. Dies ermöglicht den Teilnehmenden, gestaffelt die Halle zu betreten
• Beim Eintritt und Verlassen der Turnhalle werden die Hände desinfizieren
• Der Verein stellt genügend Desinfektionsmittel und Einwegreinigungstücher zur Verfügung
• Die Trainer oder Trainiereinen führt eine Präsenzliste


Dokument Rahmenvorgaben_Schutzkonzepte_Juni_d.pdf (pdf, 170.1 kB)


Datum der Neuigkeit 29. Mai 2020